das waren meine Gedanken, als ich mein Profil bei cxSingle  hineinstellte. Ich bin jetzt 67 Jahre und mein Mann ist vor knapp 4 Jahren gestorben. Nach einem längeren Prozeß, war ich jetzt wieder bereit mich auf eine neue Partnerschaft einzulassen. Aber das gestaltete sich gar nicht so einfach.  Dann stieß ich auf “cx Single”. Dieses Portal hat mich sehr angesprochen. Ein neuer Versuch…! Nach einigen Kontakten schickte mir ein älterer Herr eine Blume. Ich war zunächst gar nicht beeindruckt. Doch ich ließ mich einfach darauf ein. Mails gingen hin und her. Dann das erste Kennenlernen in  seiner Heimat, der Schweiz. Mein erster Eindruck: Ich konnte mir eine Beziehung nicht vorstellen. Bei Traugott hatte es “ziemlich gefunkt”.  Mir wurde in der Zeit  danach klar, dass ich diesen Mann erst einmal  näher kennen lernen muss. Traugott ließ mir Zeit. Er  konnte warten.
Nach einigen längeren Begegnungen wuchs auch bei mir die Zuneigung und die Klarheit, dass daraus eine wachsende Beziehung wird. In diesem “Wachsen” haben wir  immer wieder mit Gott über unsere Beziehung gesprochen, weil es uns wichtig war und ist, ihn als Mittelpunkt  unserer Beziehung zu haben.  So haben wir mit Gottes Segen in unserer Kapelle unsere Verlobung im persönlichen Rahmen gefeiert!