und freuen sich auf viele gemeinsame Jahre unter dem Schirm unseres Vaters!

Zuerst war es nur ein „wir finden uns sympathisch“. Dann war es ein – wir könnten mal nach Weihnachten telefonieren. Daraus wurde irgendwann die erste Begegnung und heute begegnen wir uns jeden Tag mit erstaunten und freudigen Augen neu. Wir haben uns gefunden und wollen uns nie wieder los lassen. Das beste Fundament haben wir dazu und schauen voller gemeinsamer Zuversicht nach vorn und bestimmt wird diese Reise eine sehr spannende und wir haben gelernt – was immer wir uns von unserem Papa gewünscht haben – man bekommt 10 x mehr – auch wenn man es sich nicht vorstellen konnte. Wir danken dir lieber Kay und wir danken unserem Vater, dass er uns so gut füreinander geschaffen hat!

Möge kommen was wolle  – zusammen schaffen wir alles!!!! Tschacka!!!